Für den einzigartigen Museums-Ausstellungswaggon des Stammtischs Untereschbach e.V. (Spur Z) im Eisenbahnmuseum Dieringhausen sollte ein Diorama mit dem Thema “Burgruine im Maßstab 1:220” gebaut werden.

Die Idee zu diesem Buch entstand bereits in einem sehr frühen Stadium der Entstehung des Dioramas während den Recherchen im Internet für die geeigneten Materialien, Anregungen und Bautipps.

Insbesondere für die Spur Z, aber auch Spur N, gibt es so gut wie keine Bausätze für Burgen oder Ruinen, so dass bei individuellen Lösungen immer etwas selbst entworfen und gebaut werden muss. Dies stößt aus der Erfahrung heraus jedoch in diesem kleinen Maßstab auf nicht unerhebliche Schwierigkeiten, da der Aufwand, insbesondere bei etwas größeren Burgen, sehr hoch ist. Daher möchte der Autor mit dieser Dokumentation seine Erfahrungen, Anregungen und Tipps dem interessierten Modellbahner weiter geben.

0400
0401

In dem PDF-Buch wird ein Verfahren aufgezeigt, welches eine sinnvolle Relation zwischen Aufwand und Ergebnis darstellt, die Jedem die Möglichkeit eröffnet, sein eigenes individuelles "Prachtstück" zu realisieren oder die Modellbahnanlage im Hintergrundbereich oder auch an exponierter Lage erheblich aufzuwerten.

Ziel des eBooks ist es, dem Anfänger eine aufwendige Internetrecherche zu Grundsätz- lichkeiten zu ersparen und dem Profi neben der Fülle von Bildern und Beschreibungen noch den ein oder anderen Tipp zur Realisation und auch zur Vermeidung von Fehlern geben zu können.

Im eBook werden Schritt-für-Schritt die Entstehung des Dioramas von den ersten Ent- wurfsskizzen, dem Gießen der Bauteile über den Landschaftsbau von der Gestaltung der Felsen, Felssturz, etc., die farbliche Gestaltung, das “Pflanzen” von Bäumen, hängenden Pflanzen und Büschen bis hin zur Anfertigung von Zubehör wie Holzbrücken, Fahnen, Wegetafeln, Stahlseilgeländern, Absturzsicherungen, u.v.m. beschrieben.

0402

Das eBook ist so aufgebaut, dass insbesondere dem Anfänger ein Leitfaden geboten wird, in dem nicht nur die einzelnen Schritte erläutert werden, sondern auch der richtige, chronologische  Ablauf der Realisierung (denn es macht manchmal Sinn, Baumodule bereits vorher weitestgehend einschließlich Farbgestaltung und “Bepflanzung” komplett fertig zustellen, bevor sie auf der Anlage montiert werden).

So wird der Leser in die Lage versetzt, eine zur Modellbahnanlage passende, individuelle Burgruine, egal ob klein oder groß, zu realisieren, die zum Highlight der Anlage werden kann.

Das Inhaltsverzeichnis ist mit Hyperlinks direkt zum Text im Buch verlinkt, so dass das eBook sich auch gut als Nachschlagewerk eignet. Auf der Folgeseite ist das Inhaltsverzeichnis  aufgelistet, so dass Sie sich über den großen Umfang des eBooks ein gutes Bild machen können.

0403
0404